Sonntag, 19. März 2017

Secret fire - Die Entflammten




Eckdaten:
Titel: Secret Fire - Die Entflammten
Autor. C.J.Daugherty
Verlag: Oetinger
Preis: 18,99 €
Seitenzahl: 430
Weitere Informationen
Klappentext:

Wenn das Schicksal dein Fluch ist und die Zeit dein größter Feind.
Taylor plant ihr Leben bis ins kleinste Detail.
Sacha will nur älter als 18 werden.
Sacha macht, was er will.
Taylor hält sich immer an die Regeln.
Taylor hat ungeahnte Kräfte.
Sacha verdammt viel Charme.
Sacha ist verflucht.
Taylor kann ihn retten.
Alleine sind sie machtlos.
Zusammen unaufhaltsam.
Und ihr Schicksal ist untrennbar miteinander verbunden.





Meine Meinung:

Die Gestaltung und das Cover finde ich sehr gut gelungen. Vor allem die Farben des Covers mag ich total gerne. Und auch das Cover von dem 2 Teil finde ich sehr gelungen.
Taylor habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie ist ein kleine Streberin, was nicht schlecht gemeint ist, und war mir deshalb von Anfang an sympathisch. Taylor ist ziemlich zielstrebig und ihr größter Traum ist es, einmal in Oxford zu studieren. Wegen diesem Wunsch versucht sie immer gute Noten zu schreiben und gibt auch Nachhilfe, weswegen sie eines Tages von einem ihrer Lehrer angesprochen wird , der sie bittet, einem Jungen aus Frankreich über das Internet Nachhilfe in Englisch zu geben. Sie verabredet ein Treffen über Skype mit Sacha, wobei sich schnell herausstellt, dass dieser flüssiges Englisch spricht. Anfangs ist er jedoch sehr abweisend und möchte keinen weiteren Kontakt zu Tylor haben. Doch bald lernen sich die beiden immer besser kennen und sie erkennen , dass sie mehr gemeinsam haben als es am Anfang schien.
Was genau die Geheimnisse der Beiden sind und warum sie das Schicksal zusammengebracht hat, möchte ich hier nicht verraten. Aber so viel:
In Sachas Familie gibt es einen Fluch, der ihn dazu bringt, sein Leben anders zu leben. Und Taylor erkennt Fähigkeiten in sich, die ihr Leben auf den Kopf stellen. Und nur zusammen, können sich ihre Leben wieder normalisieren.
Ich bin mit ziemlich großen Erwartungen an das Buch gegangen, weil ich nur Gutes darüber gehört habe. Und ich wurde nicht enttäuscht! Schon der Einstieg fiel mir sehr leicht und ich war sofort gepackt. Durch den Klappentext, der nicht viel verrät, konnte ich gemeinsam mit Taylor und Sacha das Geheimnis um die Beiden herausfinden. Das hat für mich dieses Buch so spannend gemacht.
Die Nebencharaktere waren genauso schön herausgearbeitet wie die zwei Protagonisten. Hier fand ich vor allem die Beziehung von Taylor und Sacha zu ihren jeweiligen Familienmitgliedern schön dargestellt.
Die Liebesgeschichte war für mich restlos überzeugend. Dass sich die Beiden durch ihre starke Verbundenheit ineinander verlieben, wirkte für mich sehr überzeugend. Ebenfalls gefallen hat mir, ohne schon zu viel vorweg nehmen zu wollen, dass es nicht gleich darum ging die ganze Welt zu retten und im großen Kampf gegen die Bösen fast zu sterben. Dadurch hat sich das Buch für mich noch einmal von allen anderen  Fantasy-Jugendbüchern abgehoben.

Fazit:

Ein überzeugender Fantasy-Roman, den das Mitfiebern so besonders gemacht hat. Ich freue mich schon auf den 2 Teil und vergebe 5/5 Blümchen
🌼🌼🌼🌼🌼

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen